19. Oldenburger Kindermusikfestival

Vom 6. bis 8. März 2020 ist es wieder soweit: An drei Tagen geht es im Oldenburger Kulturzentrum PFL ausschließlich um Musik für Kinder. Unter dem Motto „Rotzgören“ wird es diesmal richtig frech für rebellierende Eltern und erziehende Kinder, wobei natürlich der Spaß am Mitmachen, Mitsingen, Zuhören, Staunen und Lachen im Mittelpunkt des 19. Kindermusikfestivals steht. Suli Puschban und Astrid Hauke – übrigens beide preisgekrönt – sind die Rotzgören überhaupt und sagen über sich: „Egal was es ist – wir sind dagegen“. Unterstützt werden sie vom 202 cm großen Piraten Kapitän Flunker und Heiko Mielke, dem „Clown ohne Grenzen“. Mit dabei sind natürlich auch wieder „Die Blindfische“ mit Songs über Kleine Monster und Piraten.

Auch in diesem Jahr legen die Festivalmacher unter dem Dach der Musikschule Oldenburg wieder viel Wert auf erschwingliche Eintrittspreise und eine breit gestreute Zielgruppe, was u.a. auch durch die Förderung der EWE Stiftung ermöglicht wird. Tickets sind ab sofort bei der Oldenburg-Info im Lappan oder über das Ticket-Portal www.ticket2go.de erhältlich. Eintrittspreis: 7 Euro plus Gebühr. Für Geschwisterkinder unter drei Jahren ist der Eintritt frei.

Eindrücke aus den letzten Jahren des Festivals liefert dieser kleine Film.

www.kinder-musik-festival.de