Aktuelle News

“Zart besaitet” – Kindermusikfestival on tour

Das Kindermusikfestival begibt sich endlich wieder auf die Reise quer durch den Nordwesten: Vom 5. bis 16. Oktober führt die Tournee die Künstler – die Harfenistin Maria Todtenhaupt, Toni Geiling und Kaspar Domke sowie natürlich die Oldenburger Kinderrockband Die Blindfische – mit über 20 Schul- und Familienkonzerte in 12 Städte. An etlichen Orten beteiligen sich lokale Kindergruppen an dem Programm.

Lebendige Demokratie lernen

Wie vielfältig die einzelnen Ideen innerhalb der neuen Wirkungsfelder der EWE Stiftung sind, soll ein Blick auf aktuelle und anstehende Projekte zeigen. Den Auftakt zur fünfteiligen Serie machen drei Initiativen, die Demokratiebildung in den Mittelpunkt stellen und sich mit konkreten Maßnahmen vor Ort für Vielfalt und Demokratie stark machen.

Stiftungsrat formiert sich neu

Die Mitglieder des neunköpfigen Stiftungsrates trafen sich vergangene Woche zur konstituierenden Sitzung, um über die Stiftungsarbeit und anstehende Aufgaben zu beraten sowie erste Beschlüsse zu fassen. Er wurde nach Ablauf der vorherigen Amtszeit auf fünf Jahre bestellt. Neueinsteiger und erfahrene Kräfte bestimmen künftig den Kurs.

Sommerlektüre: Der neue Stiftungsbrief ist da!

Sommer-Neuigkeiten rund um die EWE Stiftung: Der aktuelle Stiftungsbrief zeigt ehrenamtliches Engagement vor Ort und anschauliche Beispiele aus der Praxis. Wir blicken zurück auf den Helene-Lange-Preis, schauen hinter die Kulissen des Zirkusprojekts der Cloppenburger Grundschule St. Andreas und begleiten eine Robotik-Lerngruppe zur digitalen Bildung.

Digitalisierung Made in Elm – 20×5 macht’s möglich

Elm im Landkreis Stade geht mit einer eigenen Dorf-App neue Wege. Dafür hat die dortige Bürgerstiftung gesorgt. Der große Vorteil gegenüber einer Homepage oder Flyern ist, dass es sich um eine auf den Ort zugeschnittene Informations- und Kommunikationsplattform handelt, die eine Interaktion zwischen Bewohnern, Vereinen, Gewerbetreibenden und Ortsrat möglich macht.

Historie der NS-Krankenmorde wird digitalisiert

In der Gedenkstätte Wehnen wird an die grausamen NS-Krankenmorde erinnert: Rund 1500 Menschen starben zwischen 1936 bis 1947 in der Heil- und Pflegeanstalt Wehnen. Mit dem Pilotprojekt “Digitales Archiv” sollen nun alle Opfer der Krankenmorde im Raum Oldenburg digital erfasst und die Datensätze damit für die Zukunft gesichert werden.

Burgomenta03

Vom 26. Juni bis zum 2. Oktober 2022 findet zum dritten Mal die Burgomenta in der Burg zu Hagen im Bremischen statt. Bei einem Streifzug durch die alten Gemäuer lassen sich dann zeitgenössische Kunst-Objekte vom Keller bis ins Obergeschoss entdecken. Und die Burg zu Hagen hat noch mehr zu bieten…

SpielART – Kulturfest op de Geest

Gleich vier Kulturfestivals mit einer Mischung aus Artistik, Musik und Kabarett bringen der Verein ESHV Engagiert und Sozial in Hatten e.V. und der Circus unARTiq auch in diesem Jahr in den Landkreis Oldenburg. Präsentiert wird ein vielfältiges und familienfreundliches Programm zum Staunen, Lachen, Genießen und Träumen unter freiem Himmel.