Inklusives Theaterprojekt „…die müssen doch verrückt sein!“

Anknüpfend an den großen Erfolg des letzten inklusiven Theaterprojekts der Delmenhorster NORLE gGmbH, „Die Falkenburger Dorfmusikanten“, steht nun das zweite Bühnenstück in den Startlöchern. Das Besondere an „…die müssen doch verrückt sein!“ ist, dass hier Menschen mit und ohne Behinderungen gemeinsam eine komplette Inszenierung erarbeiten, angefangen vom Schreiben des Drehbuchs, der Entwicklung der Rollen und des Einstudierens der Texte, über die Entwicklung des Bühnenprogramms und der Musik bis hin zu Kostümbildnerei und Requisitenbau. Durch die gemeinsame Auseinandersetzung mit dem Theaterstück über Malerei, Tanz, Spielen und Performance ist das „Theater 2.0“ nicht nur ein inklusives, sondern auch ein interdisziplinäres Projekt.  

Förderer und OrganisatorInnen des Theaterstücks freuen sich auf die Vorstellungen in Delmenhorst

Der Name der gemeinnützigen Gesellschaft NORLE in Falkenburg steht für Normales Leben, und genau das möchte die Einrichtung den Menschen in ihren Wohngemeinschaften ermöglichen. Mit viel ehrenamtlichem Engagement und mit Begleitung durch eine Tanz- und Kunstpädagogin wurde hier ein Projekt auf die Beine gestellt, das durch das gemeinsame Erleben auf der Bühne und das vertrauensvolle Miteinander vor allem auch das Selbstwertgefühl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer stärkt.

Die rund 30 Darsteller des Stücks, einige von ihnen mit Trisomie 21 und zum größten Teil Bewohner des Dorfparks in Falkenburg, haben gemeinsam mit 30 weiteren Mitwirkenden hinter den Kulissen unermüdlich an der Realisierung des kunterbunten Stückes, in dessen Zentrum das Thema Freundschaft steht, gearbeitet. Eigentlich hätte es im Herbst 2020 uraufgeführt werden sollen, doch Corona hat der engagierten Gruppe einen Strich durch die Rechnung gemacht. Am 16. und 17. Oktober 2021 feiert „…die müssen doch verrückt sein!“ nun endlich Premiere im Kleinen Haus in Delmenhorst. Auch diesmal wurde ein bereits vorhandenes Stück frei abgewandelt, in dem es – so viel sei verraten – darum geht, „was man alles tun kann um einem kleinen Geburtstagskind eine Freude zu machen“.

Karten gibt es im Vorverkauf beim Delmenhorster Kreisblatt, Lange Straße 122, 27749 Delmenhorst. Tel. 04221 156156.

Weitere Informationen auf der Homepage der NORLE.