Internationaler Tag der Bildung

Mit der Verabschiedung der Globalen Nachhaltigkeitsagenda hat sich die Weltgemeinschaft dazu verpflichtet, bis 2030 eine hochwertige, inklusive und chancengerechte Bildung für Menschen weltweit und ein Leben lang sicherzustellen. Daran erinnert jedes Jahr am 24. Januar der Internationale Tag der Bildung. Wie vielfältig auch das das Bildungsengagement der EWE Stiftung ist, zeigt ein Blick auf beispielhafte Projekte im Fördergebiet:

Die Förderpartner:innen bereichern das kulturelle Leben, geben Impulse in die vielfältigsten Lernorte, sie arbeiten fokussiert und setzen ihre Ideen ganz gezielt vor Ort um. Andere wiederum entwickeln ihre Ideen über Jahre weiter und begleiten die Menschen in der Region oftmals über Jahrzehnte.

Die vorgestellten Aktivitäten sind eng verbunden mit fachlichem und kulturellem Lernen, zeigen aber auch, wie die Wirkungsfelder – zentraler Bestandteil des gesellschaftlichen Engagements der EWE Stiftung – mit Leben gefüllt werden. Allein im Bildungsbereich konnten in den vergangenen zwei Jahren über 70 Projekte rund 430.000 Euro für ihre Ideen und Aktionen einsetzen.

Ausgewählte Projekte im Fördergebiet der EWE Stiftung

Das Fördergebiet der EWE Stiftung und orange markiert die beispielhaft genannten Projekte

Wirkungsfelder der EWE Stiftung

Handlungsfelder