Renaud Regnery: „Lockvogel“

Renaud Regnery, Palisade Painting 7, 2018

Renaud Regnery (*1976 in Epinal, Frankreich) arbeitet mit vorgefundenen Materialien, deren Ästhetik durch Funktionalität bestimmt ist. Dazu gehören etwa Tapetenmuster aus den 30ern, Wandbekleidungen aus den 50ern in Holzeffekt oder zeitgenössische, industriell gefärbte Büropapiere. In seiner Ausstellung vom 6. September bis 10. November 2019 im Oldenburger Kunstverein werden neben aktuellen Werken auch Arbeiten der letzten acht Jahre gezeigt, um einen Einblick in die Vielfalt, technische Diversität und Komplexität sowie die Entwicklung im Schaffen des Künstlers zu vermitteln.