Junges Ehrenamt „löppt“ weiter

Am 31. Juli 2020 endet die erste Etappe des von der EWE Stiftung geförderten Projekts „Löppt!Mitnanner“ in Ostfriesland, das junge Menschen für das Ehrenamt begeistern will. Denn viele Vereine leiden unter Überalterung ihrer Mitglieder und haben Nachwuchssorgen. In den vergangenen zehn Monaten wurden deshalb für 52 Vereine Videos mit jungen Influencern produziert, die auf eine moderne und mitreißende Art und Weise für das Ehrenamt werben.

Parallel dazu haben sich die Vereine in Schulen vorgestellt und angeboten, unverbindlich in das Vereinsleben ‚reinzuschnuppern. Die dann teilnehmenden Schülerinnen und Schüler werben anschließend ihrerseits als „Markenbotschafter“ in den Pausen und in der Freizeit für das Ehrenamt, so dass es innerhalb der Zielgruppe weiter getragen wird. 2019 wurde „Löpp!Mitnanner“ mit dem Innovationspreis der Bundesfreiwilligenagentur ausgezeichnet.

Die bisherigen Ergebnisse und Erkenntnisse aus der Arbeit mit „Löppt!Mitnanner“ werden in einem Abschlussvideo zusammengefasst.

In einem 2. Schritt, den die EWE Stiftung ebenfalls unterstützt, sollen nun im Rahmen von „World Wide Löppt 2.0.“ weitere 50 Videoclips produziert werden, die junge Menschen bei ihrem ehrenamtlichen Engagement auf Youtube, Instagram und Facebook zeigen. Lebhafte Beispiele, wie junges Ehrenamt heute aussehen kann, gibt es hier: https://ehrenamt.landkreis-leer.de